Konfirmanden

Religion, Glaube und Leben in unserer modernen Gesellschaft sind zentrale Themen des Konfirmandenunterrichtes. Wir beschäftigen uns mit den Fragen, wie christlicher Glaube in moderner Zeit gelebt werden kann, was es in moderner Zeit bedeutet Christ zu sein, einer Kirche anzugehören und Teil einer christlichen Gemeinde zu sein.

Der Konfirmandenunterricht beginnt im Mai und endet mit der Konfirmation (4 Wochen nach Ostern) des darauffolgenden Jahres. Er umfasst eine wöchentliche Doppelstunde Konfirmandenunterricht, Gottesdienstbesuche, die Teilnahme an einer diakonischen Straßensammlung, Ausflüge und eine Freizeit.

Jugendliche, die das Konfirmandenalter erreicht haben, werden vom Pfarrbüro angeschrieben und zum Konfirmandenunterricht eingeladen. Jugendliche, die noch nicht getauft oder in unserer Kirchengemeinde gemeldet sind, können ebenfalls am Unterricht teilnehmen. Ihre Taufe erfolgt im Rahmen eines Gottesdienstes wenige Wochen vor der Konfirmation.

Zu Beginn des Konfirmandenjahres werden die Eltern zu einem Elternabend eingeladen, an dem der Konfirmandenunterreicht mit seinen Inhalten und seiner pädagogischen Ausrichtung vorgestellt wird. Ein zweiter Elternabend findet am Ende der Konfirmandenzeit statt, um alle Fragen bezüglich der anstehenden Konfirmation zu klären und eventuelle Absprachen zu treffen.

Zu den Elternabenden lädt das Pfarramt schriftlich ein.

Links:

Zukünftige Konfirmationstermine

Formular Konfirmandenanmeldung

Allgemeine Fragen zur Konfirmation: https://www.ekd.de/einsteiger/konfirmation.html

Termine

So., 24.11.19 Ewigkeitssonntag
So., 24.11.19 Gedenkstunde auf dem Friedhof in Beerfurth

Weitere Termine...